Logan Richardson

Afrofuturism

Label/AN:  Whirlwind Records, WR4772LP
Format:  2 LP, coloured vinyl

 30.00 inkl. MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Charles Mingus’ experimentelle Workshop-Alben und Kamasi Washingtons “The Epic” wären zwei Orientierungshilfen zu diesem in jeder Hinsicht überwältigenden Werk: Sowohl, was die Vielzahl der Einflüsse betrifft (neben den genannten etwa der Spiritual Jazz der 70er, Prog Rock Radioheadscher Prägung, Trap – oder, um die Kritik der Times zu zitieren: “A cosmic collage taking in everything from Schönberg to Queen”) als auch die Macht des Sounds schlechthin (Phil Spector hätte das kaum beeindruckender produzieren können). Wobei es durchaus auch Ruhepole gibt wie die Solo-Saxophon-Miniatur “For Alto”. Eingespielt hat Richardson dieses visionäre Werk mit seinem Oktett, das er allerdings in einigen Nummern via Overdub noch einmal verdoppelt hat. Es gibt kaum etwas aus der Geschichte des Jazz, was hier nicht wenigstens in Ansätzen vorkäme, gleichzeitig schuf Richardson ein zukunftweisendes Meisterwerk. Wer es ergründen will, sollte Zeit mitbringen. Die Investition lohnt. (2021)