Sergej Rachmaninoff

All-Night Vigil (Ganznächtliche Vigil), op. 37

Weitere Interpreten:  Gloriae Dei Cantores, Leitung: Peter Jermihov
Label/AN:  Reference Recordings, RM2521
Format:  2 LP 180g, 45 UPM

 58.00 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Nicht selten wird das 1915 uraufgeführte Werk als Rachmaninoff bestes genannt, trotz seiner (im Westen) vergleichsweise geringen Popularität (immerhin sind aber gut 50 Tonträger-Einspielungen bekannt). Der Komponist liebte es selbst; der fünfte Satz wurde nach seinem Wunsch auf seiner Beerdigung gesungen. Tatsächlich scheint man hier in Rachmaninoffs Seele zu blicken: Bar jeder dramaturgischen Effekte der bekannteren Klavier- und Orchesterwerke, sozusagen die Essenz seiner Tonsprache. Diese Aufnahme ist möglicherweise die beste bislang (klanglich mit einiger Sicherheit, dazu später): Mit Dirigent Peter Jermihov und Vokalensemble Gloriae Dei Cantores konnten die derzeit wohl führenden Interpreten russisch-orthodoxer Kirchenmusik gewonnen werden. Die unglaubliche Durchsichtigkeit der Chorsätze, die Gleichzeitigkeit von Gesamtklang und Verortbarkeit jeder einzelnen Stimme: Das hat man vielleicht noch nie so gehört. Doch vor allem ist es die an Entrücktheit grenzende Intensität, die diese Aufnahme so einzigartig macht. Daß sie auf einem der besten audiophilen Labels erscheint, ist ein echter Glücksfall – die Präsenz und Plastizität sind schon beinahe unheimlich. Wird man ab sofort zu den besten Choraufnahmen überhaupt zählen müssen… (2017/2021)