Edward Elgar

Enigma Variations / Cockaigne Overture

Weitere Interpreten:  The Philadelphia Orchestra, Dirigent: Sir John Barbirolli
Label/AN:  Warner Classics, 9029539003
Format:  LP 180g

 22.50 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Es kommt nicht von ungefähr, daß die Elgar-Einspielungen, die Sir John Barbirolli hinterließ, von ungebrochener Gültigkeit und Faszinationskraft sind. Schließlich war der Dirigent mit dem 1934 gestorbenen Komponisten befreundet gewesen, hatte einst als junger Cellist und Orchestermusiker jenen sogar selbst als Dirigenten seiner eigenen Werke erlebt. Barbirollis “Enigma Variationen” sind entsprechend geprägt von hörbarer Liebe zur Elgarschen Musik zum einen, zum anderen von exaktester Partiturkenntnis (und vielleicht hatte ihm der Komponist ja sogar von den in den Variationen porträtierten realen Charakteren erzählt). Die Detailliertheit, mit der Barbirolli hier vorgeht, ist jedenfalls stupend, jede kleinste dynamische Nuance scheint genauestens austariert zu sein – und doch wirkt nichts überanstrengt, die Musik lebt und atmet. Schon bei Erscheinen der Original-LP (EMI ASD548) im Jahre 1962 fiel den Kritikern auf, wie glücklich die interpretatorische Sorgfalt des Dirigenten hier mit der technischen des EMI-Aufnahmeteams zusammenfiel – ist diese Aufnahme doch ganz nebenbei auch ein Musterbeispiel an durchsichtigem Orchesterklang! (1962/2019)