Hildegard Knef

Knef

Label/AN:  Warner Music, 9029629461
Format:  LP, coloured vinyl

 33.50 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Das 1970er Album gilt als ihr größter Wurf. Daß die Sängerin und Schauspielerin mit der eindringlichen Stimme nicht in das Schema des deutschen Schlagers paßte, wurde schon früher deutlich, selten aber so konzentriert wie hier. Knefs (eigene) Texte haben nichts mit heiler Welt zu tun, sind nachdenklich, manchmal bitter und verstörend. Komponist und Arrangeur Hans Hammerschmid, mit dem Knef schon auf den vorangegangenen Alben gearbeitet hatte, bediente sich diesmal nicht nur beim französischen Chanson und im Jazz, sondern auch bei etlichen zeitgenössischen Pop- und Rock-Strömungen, bis zur Psychedelia. Es entstand ein Meisterwerk, das sich noch heute schlecht einer Sparte eindeutig zuordnen läßt; fest steht aber, daß es in der deutschsprachigen Poplandschaft kaum etwas gab mit vergleichbar literarischem Anspruch. Und eine Stimme wie Hildegard Knefs schon gar nicht. – Für die erste Vinylausgabe seit Jahrzehnten wurde neu gemastert; gepreßt wurde auf orangenem Vinyl. (1970/2022)