Khatia Buniatishvili

Motherland

Label/AN:  Music On Vinyl, MOVCL61
Format:  2 LP

 37.00 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Wie die nun 33jährige Georgierin ihren Bach fließen läßt (hier: eine Bearbeitung für Klavier eines Teils aus der “Jagdkantate” BWV 208) – allein das muß man gehört haben. Langsame, manchmal zum äußersten Extrem (Arvo Pärts “Für Alina”), Stücke dominieren das ihrer Mutter (ihrer ersten Klavierlehrerin) gewidmete Album, welches – wiewohl es sicherlich eines der das Repertoire betreffend vielfältigsten Recitals der Schallplattengeschichte ist und ganze 17 Stücke von Barock bis in die Gegenwart enthält – wie eine einzige Meditation anmutet. Die Pianistin wurde von der Kritik meist dann gescholten, wenn sie ihrer Virtuosität freien Lauf ließ und dabei die Gestaltung vergaß. Hier zeigt sie auf Albumlänge eine vollkommen andere Seite von sich: Die einer hochsensiblen, introvertierten und nachdenklichen Künstlerin. Derart ausdrucksvolle Pianissimi hört man höchst selten; Buniatishvilis Tongebung ist schlicht phänomenal. Man darf noch Großes von ihr erwarten. (2020)