Martin Stadtfeld

Piano Songbook

Label/AN:  Sony Classical, 19439815981
Format:  2 LP 180g

 29.00 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Wenn Orchester- oder Vokalwerke auf wenig mehr als ihre tragende Melodie reduziert werden, besteht große Kitschgefahr. Aber Martin Stadtfeld ist nicht Richard Clayderman, sondern ein unter anderem für seine Bach-Interpretationen geachteter Pianist, der einst mit den “Goldberg-Variationen” debütierte. Ihm ging es bei diesen Bearbeitungen und Eigenkompositionen um eine Reduzierung auf die Essenz, auf das, was letztlich die Seele berührt. Aus Themen von u.a. Händel, Bach (natürlich), Mozart, Beethoven, Schubert, Schumann oder Dvorák schuf Stadtfeld Klavierminiaturen, die er ganz bewußt so einfach hielt, daß die meisten davon auch von Klavierschülern gespielt werden können (eine Notenausgabe des Albums erscheint parallel bei Schott). Zehn eigene kleine Stücke, kaum eines über zwei Minuten lang, ergänzen das Programm, das man zwar auch als eskapistisch verstehen kann – aber auch als Plädoyer für die Schönheit von Musik und als Aufruf zum Klavierspielen. (2021)