Steve Gunn

Way Out Weather

Label/AN:  Paradise of Bachelors, POB15
Format:  LP + Download

 22.50 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Nicht erst seit gestern ist Steve Gunn fester Bestandteil der New Yorker Musikszene (vor allem als Mitglied von GHQ), ein Mann mit weit verzweigter und unübersichtlicher Diskographie. In der er 2013 mit dem überragenden Songwriter-Album “Time Off” ein neues Kapitel aufschlug, das mit dem Nachfolger “Way Out Weather” seine Spannung weiter steigert. Da ist kalifornischer Psych-Folk (“Milly’s Garden” wäre als Glanzlicht eines späten Birds-Albums leicht vorstellbar), entspannte Old Time-Music (“Shadow Brothers”), instrumentiert mit Banjo, Mandoline und klimperndem Bar-Piano, dann der treibende, gleichzeitig atmosphärisch dichte Rock von “Drifter”. Und zum Schluß mit “Tommi’s Congo” eine absolute Über-Nummer, die klingt, als hätte man Robert Plant und Junior Kimbrough mit einer westafrikanischen Band jammen lassen. Ganz anders als das bisherige Album, dennoch sein logischer Abschluß. Grandios. Wer die letzten Alben von Jonathan Wilson und Israel Nash Gripka so schätzt wie wir, wird diese LP lieben. Wer einfach nur gutes Songwriting und exzellentes Gitarrenpicking sucht, nicht weniger. (2014)