Lukas Nelson & Promise Of The Real

A Few Stars Apart

Label/AN:  Fantasy, 7223697
Format:  LP

 31.00 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Auch den Willie Nelson-Sohn, der von sich selbst sagt, noch nie drei Monate am Stück am selben Ort gewesen zu sein, hat die Pandemie Demut gelehrt. Die Songs, die er im Lockdown schrieb, haben vor allem mit Nach-Hause-Kommen zu tun und strahlen inneren Frieden aus. Dabei pendelt er stilistisch zwischen Country, Soul und Southern Rock, vermischt die Gattungen nach Belieben. Und präsentiert einige der besten Songs, die Tom Petty nie geschrieben hat. Es gibt aber auch reichlich andere Reminiszenzen, erstaunlich viele von der anderen Seite des Ozeans, etwa an John Lennons oder George Harrisons Solo-Alben, man findet gar Spuren von frühem David Bowie oder Elton John. Vor allem aber findet man hervorragendes Songwriting und seitens seiner Band eine musicianship (es gibt kein adäquates deutsches Wort), die man nur bewundern kann: Es ist schon sehr nachvollziehbar, warum Neil Young so begeistert von ihr ist. (2021)