The Phil Collins Big Band

A Hot Night In Paris

Label/AN:  Rhino / Atlantic, 0349785421
Format:  2 LP 180g

 33.50 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Dieses Album steht naturgemäß auf einem ganz anderen Blatt als das einzige “echte” Livealbum Collins’. Denn gesungen wird hier eher nicht – die vertrauten Melodien (aus den Solo-Alben ebenso wie aus dem Post-Gabriel-Genesis-Katalog, mit der “Los Endos Suite” als ältestem Track) werden von den Bläsern einer exzellenten Big Band getragen (besetzt mit Topmusikern wie Saxophonist Gerald Albright, Posaunist Arturo Velasco, Trompeter Harry Kim, Daryl Stuermer an der Gitarre und alternierend Brad Cole und George Duke an den Tasten!). Das funktioniert, und wie! Ein paar Coverversionen gibt es auch, etwa ein souveränes “Milestones” und einen wild-funkigen Zwölfminuten-Ritt durch den Average White Band-Klassiker “Pick Up The Peaces”. Wer in all den Jahren vergessen hatte, was Collins für ein Drummer war, bevor er ans Mikrophon wechselte und das Schlagzeug dann später gar meist durch Maschinen ersetzte: Hier kann man’s hören. Endlich auch auf Vinyl, Zeit wird’s. (1999/2019)