Roky Erickson

All That May Do My Rhyme

Label/AN:  Play Loud, PL66
Format:  LP 180g

 24.00 inkl. MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Auch wenn dieses Album (ursprünglich auf dem Trance Syndicate-Label des Butthole Surfers-Drummers und Erickson-Fans King Coffey erschienen) zum Teil aus neu abgemischten 80er-Aufnahmen bestand, so markiert es doch die Rückkehr des erratischen Genies zur Musik. Für eine Legende, ja ein Symbol der Psychedelia ein überraschend erdverbundenes, ja rurales Werk: Der Opener “I’m Gonna Free Her” läßt an frühe Van Morrison-Soloalben denken; “Starry Eyes” klingt wie etwas, das Buddy Holly hätte aufnehmen können, wenn er das Folk Revival der 60er noch erlebt hätte; “You Don’t Love Me Yet” evoziert die frühen Byrds. Rock’n’Roll ging aber auch noch, wie das wilde “Don’t Slander Me” mit herrlicher Surfgitarre zeigt… (1995/2017)