Tony Joe White

Black And White

Label/AN:  Analogue Productions, APP129
Format:  LP 180g, Quality Records

 65.00 inkl. MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

White hatte eine schwärzere Stimme als Eric Burdon, und selbst ein John Fogerty wirkt fast blaß gegen ihn. Der Mann war allerdings auch tatsächlich down on the bayou zuhause – und so klang er auch. Obendrein verfügte er über ein beachtliches Songwriting-Talent, von dem allerdings meistens andere profitierten… Auf seinem Debüt (für Monument Records) ist auch sein einziger US-Hit “Polk Salad Annie” vertreten, ein Swamp Rock-Sahnestück, das CCRs “Green River” glatt in den Schatten stellt. Weitere Highlights sind “Willy And Laura Mae Jones”, mit dem Dusty Springfield in die Charts kam, und “Soul Francisco”. Auf der zweiten Seite interpretierte White dann die Songs anderer – und seine Fassungen etwa von “Wichita Lineman”, “Little Green Apples” oder “Look Of Love” zählen sicherlich nicht zu den schlechtesten… – Die Analogue Productions-Ausgabe dürfte mal wieder Maßstäbe setzen – zumal es tatsächlich die erste audiophile Ausgabe des Klassikers überhaupt ist! (1969/2021)