Todd Snider

Cash Cabin Sessions Vol. 3

Label/AN:  Aimless Records, AR63813
Format:  LP

 24.00 inkl. MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Eine Rückkehr zu den akustischen Wurzeln der Americana, aufgenommen in der Holzhütte auf Johnny Cashs Anwesen, die Rick Rubin für die “American Recordings” zum Studio umfunktioniert hatte. Da kann einem schon mal der Geist des Man in Black begegnen, wie Snider es in “The Ghost Of Johnny Cash” besingt. Es spuken noch andere auf diesem wunderbaren Album, Woody Guthrie etwa, Townes Van Zandt oder Guy Clark. Wobei Snider als Songwriter natürlich durchaus seine eigene Sprache hat. Und seine bekannte Scharfzüngigkeit verortet seine Songs unmißverständlich in der Gegenwart, auch wenn die musikalischen Mittel die der 1930er sind. Unterstützt wird Snider von zwei guten Freunden, die auch einiges vom Thema verstehen – dem Ehepar Jason Isbell / Amanda Shires! (2019)