Gabor Szabo

Dreams

Label/AN:  Fresh Sound Records / Skye, SKLP1001W
Format:  LP 180g, coloured vinyl

 30.00 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Jazz, Klassik, Pop: Nur wenige haben in jener Ära die Gattungsgrenzen so konsequent ignoriert wie der ungarische Gitarrist Gábor Szabó. Bei diesem 1969er Album spiegelt sein Ansatz sich sehr schön in der Besetzungsliste: Die Arrangements von Gary McFarland (der auch Klavier spielt), der klassisch ausgebildete zweite Gitarrist Jim Stewart, drei Hornisten, Violine und Cello – und Jim Keltner am Schlagzeug! Neben Eigenkompositionen von McFarland und Szabó wird einmal Donovan gecovert (“Ferris Wheel”), vor allem aber fallen gleich drei sehr gelungene Klassik-Bearbeitungen positiv auf: Zweimal wird der Spanier Manuel de Falla auf seine psychedelischen Eigenschaften untersucht (überragend vor allem im “Fire Dance”), “The Lady In The Moon” bedient sich bei Szabós Landsmann Zoltán Kodály. Eine auch für jene Ära außergewöhnliche LP. – Sonderauflage: 500 Exemplare auf weißem Vinyl! (1969/2021)