Marcin Wasilewski Trio

En Attendant

Label/AN:  ECM, ECM2677
Format:  LP 180g

 27.00 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Das Album ist eigentlich vor dem 2020 erschienenen “Arctic Riff” mit Joe Lovano einzuordnen (und trägt daher auch die unmittelbar vorangehende Katalognummer!), denn diese puristische Triosession fand kurz vor der Aufnahme mit dem Saxophonisten statt, ebenfalls im August 2019. Zwei der sieben Titel, Carla Bleys “Vashkar” und Wasilewskis eigenes “Glimmer Of Hope”, finden sich gar auf beiden Alben. Die hier zu hörenden Versionen unterscheiden sich naturgemäß deutlich; hört man hier – wie überhaupt auf dem ganzen Album – doch die reine Essenz dieses fabelhaften, seit 20 Jahren in stabiler Besetzung spielenden Trios. Eingeklammert wird das Album von zwei Improvisationen, eine dritte steht im Zentrum des Albums (“In Motion, Part I-III”). Die zwei übrigen Tracks zeigen einmal mehr die Fähigkeit des Ensembles, Musik unterschiedlichster Herkunft in eine eigene Klangsprache zu übersetzen: Zum einen die 25. Variation aus Bachs “Goldberg”-Zyklus, zum anderen eine erstaunliche Adaption des Doors-Klassiker “Riders On The Storm”. In jedem einzelnen Track fasziniert immer wieder, wie Wasilewski, Bassist Slawomir Kurkiewicz und Drummer Michal Miskiewicz miteinander kommunizieren: Trio-Jazz in seltener Reinheit. (2022)