Jaco Pastorius

Jaco Pastorius

Label/AN:  Music On Vinyl, MOVLP136
Format:  LP 180g

 25.00 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Ein Vulkan, ein Meteor – und sein tragischer, bodenloser Fall macht seine Biographie zu einer der traurigsten in der Geschichte des Jazz. Zur Zeit seines Solo-Debüts – er hatte gerade von der Pat Metheny Group zu Weather Report gewechselt – aber war er ein vor Kreativität und Energie nur so sprühender Gigant. Die eröffnende Bearbeitung von Charlie Parkers “Donna Lee” erstickt erst mal jede mögliche Kritik von Jazz-Puristen im Keim, denen er dann mit dem nächsten Stück (der Hommage an den Soul der 60er “Come On, Come Over” mit einem Gastauftritt der echten Sam & Dave!) gehörig in den Hintern tritt. Was dann folgt, ist eine unglaubliche Neudefinition der Möglichkeiten des Basses, und jedes Stück geht in eine andere Richtung. Und es ist nicht nur diese sagenhafte Virtuosität am Instrument selbst: Nicht weniger begeisternd ist Pastorius’ Talent in bezug auf Instrumentierung und Arrangements – man höre nur mal die Streicher in der Herbie Hancock-Kooperation “Kuru/Speak Like A Child”! Ein monolithisches Meisterwerk, wie es in jener Ära im Jazz nicht so viele gibt. (1976/2010)