Stan Getz / Charlie Byrd

Jazz Samba

Label/AN:  Verve, 7708960
Format:  LP 180g

 21.00 inkl. MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

“Getz / Gilberto” ging als das definitive Jazz-Bossa-Album in die Geschichte ein, aber mit Charlie Byrd nahm der Saxophonist mehr als ein Jahr zuvor bereits “Jazz Samba” auf: Das erste Bossa Nova-Album amerikanischer Jazzmusiker, somit der Ausgangspunkt des weltweiten Siegeszuges der brasilianischen “neuen Welle”! Byrd hatte das junge Genre bereits frühzeitig entdeckt, fühlte eine stilistische Seelenverwandtschaft zu seiner Jazz-Auffassung und seinem Gitarrenstil und brachte von einer Südamerika-Tour etliche Bossa-Aufnahmen mit, die er dann seinem Freund Stan Getz vorspielte. Der Rest ist Geschichte, das gemeinsame Album unterbrach im März 1963 sogar die Dauer-Regentschaft der “West Side Story” in den US-Albumcharts und wurde innerhalb seines Genres nur von eingangs erwähntem Nachfolger überstrahlt. In Sachen Popularität, wohlgemerkt, nicht in bezug auf Qualität. (1962/2019)