Traffic

John Barleycorn Must Die

Label/AN:  Island, 7751256
Format:  LP 180g + Download

 21.50 inkl. MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Eigentlich wollte Steve Winwood (immer noch erst 22 Jahre alt) ein erstes Solo-Album aufnehmen, um seinen Vertrag mit Island zu erfüllen. Er kam aber nicht recht voran und holte sich Unterstützung bei seinem Traffic-Songwriting-Partner Jim Capaldi. Es dauerte nicht lange, und Chris Wood stand auch wieder mit im Studio. Traffic waren zurück, und diesmal blieb das Trio unter sich, auf einen Gitarristen wurde verzichtet. “John Barleycorn” ist aber dennoch viel mehr als ein Vehikel für Winwoods soulige Charakterstimme und sein Talent an Tasteninstrumenten: Die Band bekannte sich nicht nur zu ihrer Neigung zu längeren Jams (vier der sechs Songs dauern Single-untaugliche sechs Minuten und länger), sondern hatte eine einzigartige Mischung aus Folk-, Soul- und Jazz-Rock entwickelt. Vor allem jenseits des Ozeans war man begeistert: Das Album kletterte bis auf Platz fünf der US-Charts! (1970/2021)