Kai Schumacher

Rausch

Label/AN:  Neue Meister, 0301297NM
Format:  LP

 21.00 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Er ist das enfant terrible unter den großen Pianisten der Gegenwart. Seine Aufnahmen vor allem der Werke der amerikanischen Avantgardisten des 20. Jahrhunderts wurden international gefeiert; in seinen eigenen Werken zieht Schumacher gerne Inspiration aus Metal, Industrial, Techno und Punk. Das ist auch auf dieser Sammlung eigener Klavierwerke gut hörbar. Mit dem Gesäusel vieler Neoklassik-Kollegen hat dieses Album so überhaupt nichts zu tun. Das einleitende Titelstück ist tatsächlich genau das: ein pianistischer Rausch; andere Stücke (“BRNFCK”, “Eskalator”, “Bacchanale”, “Kantholz”) verraten mit ihren Titeln ebenfalls viel über ihren Charakter. Auf elektronische Effekte verzichtet Schumacher hier; die seltsamen Sounds kommen alle aus dem rein mechanisch präparierten Klavier. Was für einer Grundgattung man diese Musik zuschreibt, bleibt jedem selbst überlassen. Fest steht: So viel ungefiltertes Adrenalin hat man in zeitgenössischer Klaviermusik jedenfalls schon länger nicht gehört…! (2019)