Alison Brown

Simple Pleasures

Label/AN:  Compass, COMP4830
Format:  LP

 30.00 inkl. MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Das Solo-Debüt der Banjo-Virtuosin aus Alison Krauss’ Union Station war die erste von insgesamt vier Bluegrass-Sternstunden, die Brown ab 1991 für das Vanguard-Label aufnahm. Meist in traditioneller Stringband-Besetzung, in Form von Mandolinen-Gott David Grisman (der das Album auch produzierte) und dessen Ensemble-Mitgliedern Mike Marshall (Gitarre) und Bassist Jim Kerwin sowie Krauss an der Fiddle! Gelegentlich werden die Klangfarben der Gattung aber auch spannend erweitert, wenn etwa Flötist Matt Eakle (auch aus Grismans Band) oder Turtle Island-Cellist Mark Summer auftreten. Gesungen wird übrigens nicht – wozu auch, bei soviel instrumentaler Meisterschaft! – Von einer raren südkoreanischen Ausgabe abgesehen ist dies die Vinylpremiere! (1991/2024)