Joe Henderson

The State Of The Tenor Vol. 2

Label/AN:  Tone Poet / Blue Note, B002947201
Format:  LP 180g

 36.00 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Blue Note-Gründer Alfred Lion hielt die beiden 1985er Village Vanguard-Mitschnitte des Henderson-Trios (mit Ron Carter am Bass und Drummer Al Foster) für mit das Beste, was er je auf seinem Label veröffentlicht hatte – und das Mitte der 80er, mit all den Über-Klassikern aus mehr als drei Jahrzehnten, natürlich schon eine Aussage. Zumal sie stimmt. Welche von den beiden LPs die bessere ist, läßt sich kaum sagen; essentiell sind sie beide. Auf dem zweiten verhandelt das stellare Trio wenig bekannte Titel von Thelonious Monk, Horace Silver, Charles Mingus und Charlie Parker; dazu zwei Henderson-Originale. Hendersons Spiel als inspiriert zu bezeichnen, wäre eine fahrlässige Untertreibung; man fragt sich ein ums andere Mal, wessen Geist hier in ihn gefahren sein mag. Vielleicht aber doch nur sein originärer Genius. Doch nicht nur der Saxophon-Part, auch die Kommunikation innerhalb der Band ist auf einem Level für sich. – Erste Vinyl-Edition seit der inzwischen raren Originalausgabe! (1987/2019)