Oumou Sangaré

Timbuktu

Label/AN:  World Circuit, WCV101
Format:  LP 180g

 25.50 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Aus den Nachrichten ist Mali wie überhaupt religiöser Extremismus weitgehend verschwunden. Die exilierten Musiker erinnern uns glücklicherweise immer wieder daran, wie die dortige Bevölkerung, insbesondere der weibliche Teil, unter den Verhältnissen leidet, allen voran Oumou Sangaré, die immer wieder einen Weg findet, unbequeme Botschaften und Inhalte mit unmittelbar ansprechender Musik zu verbinden. Ihre Stimme berührt dabei auf eine Art, daß es beinahe keine Rolle spielt, in welcher Sprache sie singt. Und die von Kora und Ngoni getragene Musik erinnert immer wieder eindrucksvoll daran, wo der Blues seine Wiege hat. Der Tonfall ist dabei, das ist Sangarés Naturell, meist allen Umständen zum Trotze optimistisch; wenn sie allerdings in “Demissimw” über das Schicksal der vom Krieg traumatisierten Kinder singt, wird einem die Kehle eng. (2022)