Dirty Dozen Brass Band

What’s Going On

Label/AN:  Pure Pleasure / Shout! Factory, PPANSF10178
Format:  LP 180g

 29.50 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Das Vorgängeralbum “Funeral For A Friend” ging zu den echten Wurzeln der New Orleans-Brass Bands zurück: Zu der Rolle als Begleitung eines Leichenzuges. Das Album war ein Requiem für den im Januar 2004 verstorbenen Band-Mitgründer Anthony “Tuba Fats” Lacen. Dann kam Kathrina, New Orleans ging unter – und wurde schmählich im Stich gelassen. Die Band reagierte mit diesem Album – einer Song-für-Song-Bearbeitung bzw. Aktualisierung des Marvin Gaye-Klassikers aus dem Jahre 1971, dessen Motivation ja ebenfalls Zorn über die bestehenden Verhältnisse gewesen war. Wie das Vorbild werden Botschaft und Form auf selten gelungene Weise verknüpft: Man spürt die Wut und die Dringlichkeit, und gleichzeitig bemächtigt sich der Groove des ganzen Körpers. Alter New Orleans-Jazz, Soul, Funk, Bop, Free Jazz und Hip Hop gehen ineinander über, gute Freunde leihen den Bläsern ihre Stimmen: Ivan Neville, G. Love, die großartige Bettye LaVette und die Hip Hop-Stars Guru und Chuck D (dessen Rap im eröffnenden Titelsong auf beeindruckende Art die Weichen stellt). Ein großartiges Album – und eine Vinylausgabe, die zeigt, daß audiophile Labels in letzter Zeit immer mutiger werden in puncto Repertoireauswahl! Erfreulich! (2006/2013)