Joel Fan

World Keys

Label/AN:  Reference Recordings, RR106
Format:  HDCD

 20.00 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

[Text: kopiert von Sieveking Sound]

 

Veröffentlicht im Jahr 2006

Joel Fan ist Mitglied des Silk Road Ensembles (Yo-Yo Ma) und ist mit dem Ensemble in der Carnegie Hall, dem Kennedy Center in Washington, der Concertgebouw in Amsterdam und in den TV-Sendungen „Good Morning America“ und der David Letterman-Show aufgetreten. Ursprünglich aus New York stammend, studierte der 1969 geborene Fan an der Julliard School, der Harvard University und dem Peabody Conservatory. Er wurde gefeiert als „hervorragend“ (The Boston Globe), außergewöhnlich „The Village Voice“ und als „vielseitiger und einfühlsamer Pianist“ (The Washington Post).
Fan vereint eine erstaunliche Virtuosität mit einer seltenen lyrischen Begabung. „World Key“ ist eine Zusammenstellung von Klavierstücken, die die gesamte Weltmusik durchlaufen – von türkischen Aksak-Rhythmen, arabischen Magam bis hin zu chinesischen Peking-Opern. Diese werden kontrastiert mit Stücken des westlichen Klavierkanons.
2006’s BEST CLASSICAL ALBUMS
– The Absolute Sound, February 2006 (Andrew Quint)

Titel:

1. Adnan Saygun: Sketch on Aksak Rhythm
2. Prokofiev: Sonata No. 3
3. Dia Succari: La Nuit du Destin
4. Halim El-Dabh: Sayera
5. Qigang Chen: Instants d’un opera de Pekin
6. Liszt: Concert Paraphrase of Verdi’s “Rigoletto”
7. William Bolcom: …la belle rouquine
8. Peter Sculthorpe: Nocturnal
9. Schumann: Sonata No. 2 in G Minor
10. Peteris Vasks: Kantate