Bruce Springsteen

Wrecking Ball

Label/AN:  Columbia, 88691942541
Format:  2 LP

 24.50 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Es steht wieder eine Wahl an im Land der mehr oder weniger begrenzten Möglichkeiten, und natürlich meldet sich der Boss dazu zu Wort. Lauter und mit mehr Elan, als man es zuletzt von ihm gewohnt war, erinnert er anhand der für ihn typischen Geschichten vom einfachen Mann daran, was mit Amerika nicht stimmt und wem man das zu verdanken hat. Auffällig ist auch die moderne Produktion: Springsteen schien sichergehen zu wollen, daß er nicht nur seine Stammhörerschaft erreicht, und so hören wir (neben RATM-Gitarrist Tom Morello) wohl erstmals Drumloops und einen Rap (!!) auf einer Springsteen-LP. Was erstaunlicherweise sogar funktioniert. Der diesbezüglich auffälligste Song “Rocky Ground” ist sogar fraglos einer der intensivsten Momente auf diesem Album, neben der – vergleichsweise klassischen – Folk-Hymne “Jack Of All Trades” und nur übertroffen von “Land Of Hope And Dreams”. Letzterer ist schon allein deswegen der bewegendste Song, weil er der letzte ist, auf dem man das charakteristische Saxophon von E-Street Urgestein Clarence Clemons, der im Juni 2011 an den Folgen eines Schlaganfalls starb, hören kann… (2012)