Elliott Smith

XO

Label/AN:  Universal Music, 5728351
Format:  LP 180g + Download

 24.00 inkl. MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Für seine ersten drei Alben galt der introvertierte Smith als die vielleicht größte Hoffnung des Singer/Songwriter-Genres in den 90ern. Zumindest den Spezialisten, die die auf dem kleinen Kill Rock Stars-Label erschienenen Scheiben vor die Ohren bekommen hatten. Dann erschien sein “Miss Misery” auf dem “Good Will Hunting”-Soundtrack, und plötzlich war der Mann in aller Munde – und hatte einen Major-Vertrag (mit Geffen Records) in der Tasche. Wer nun den Ausverkauf eines großen Talents befürchtete, konnte schnell wieder aufatmen: Smith verwendete den höheren Produktionsetat, den die neue Situation mit sich brachte, nicht für irgendwelchen Firlefanz, sondern investierte sinnvoll etwa in perfekte Abmischung (der Harmoniegesang!) sowie unaufdringliche und der Sache dienliche Orchester-Arrangements. Den Hang zum beatleesken Pop, bis dato eher angedeutet, konnte er ab sofort ausleben – und man darf bei dieser Neigung sicherlich nicht von einer ‘Schwäche’ sprechen, denn der Mann erwies sich vom Fleck weg als seiner Vorbilder absolut würdig, wenn nicht ebenbürtig: “XO” ist ein ebenso sanftes wie großes Pop-Album. (1998/2017)