The Late Call

You Already Have A Home

Label/AN:  Tapete Records, TR192
Format:  LP

 25.00 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Bereits das Debüt des in Stockholm lebenden Münsteraners Jonathan Meyer brachte auf beeindruckende Weise Nick Drake und den frühen Tim Buckley zusammen: Ein Songwriter, der wirklich auch Singer ist! Das zweite Album ist nicht nur etwas üppiger instrumentiert (zu Stimme und Akustikgitarre gesellen sich Klavier und ein paar Streicher), es klingt auch optimistischer: “The Start Of Something New” heißt der erste Song, und auch die weiteren Botschaften in diesen Songs haben vielfach mit Trost zu tun: Der Titelsong, “No More Salt In Your Wounds”, “Time Will Come”. Man denkt des öfteren an die Kings Of Convenience, vielleicht auch an eine umplugged-Version der frühen Coldplay. Meyer ist ein Meister der leisen Töne; seine Lieder haben Kraft und Ausstrahlung ohne Phonstärken. Wäre der Spruch nicht schon so abgenutzt, würde man hier sehr gerne noch einmal das Motto “Quiet Is The New Loud” zitieren: Auf diese Platte paßt es so schön wie auf wenige andere… (2010)