Phronesis

Alive

Label/AN:  Edition Records, EDNLP1185
Format:  2 LP 180g, coloured vinyl

 32.00 inkl. 19% MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Dies war anno 2010 das insgesamt dritte Album des skandinavisch-britischen Trios um den dänischen Bassisten Jasper Høiby, gleichzeitig das erste Live-Album, der Einstieg beim Edition-Label und vor allem der Durchbruch in der internationalen Jazzwelt, denn die Kritik überschlug sich vor Begeisterung, nannte Phronesis das beste Klaviertrio seit e.s.t. und wählte “Alive” zum Jazz-Album des Jahres (Mojo, Jazzwise – im letztgenannten Magazin belegte es 2015 noch einmal den ersten Platz, als es um die besten Alben der letzten fünf Jahre ging!). Høiby glänzt hier nicht nur als Musiker, sondern vor allem auch als Komponist, alle Stücke sind Originale. Neben Pianist Ivo Neame (seit dem Vorgängeralbum dabei) muß man hier vor allem Drummer Mark Giuliana bewundern, denn der sprang kurzfristig für den Stamm-Schlagzeuger Anton Eger ein, der an der Frühlings-Tour 2010 aus persönlichen Gründen nicht teilnehmen konnte. Giuliana, sonst in Avishai Cohens Band, fügt sich ein, als habe er niemals woanders getrommelt, und das soll angesichts der nicht unkomplizierten Strukturen von Høibys Kompositionen schon etwas heißen. Ein Klassiker im Edition-Katalog, nun endlich erstmals auf Vinyl! (2010/2022)