Kings Of Leon

Youth And Young Manhood

Label/AN:  RCA, 88985347311
Format:  2 LP 180g

 24.00 inkl. MwSt.

Verfügbar : Lieferbar innerhalb von 5-10 Werktagen, soweit verfügbar beim Lieferanten

Rezension

Aufgrund der gleichlautenden Nachnamen des Quartetts dachte mancher damals zunächst an ein Ramone-Rip-Off, allein: Die Familienbande waren echt! Die drei Söhne eines Wanderpredigers (der vierte im Bunde ist immerhin ein Cousin) lernten der Sage nach den Rock’n’Roll kennen, weil besagter Preacher auf den langen Überlandfahrten (sobald seine gottesfürchtige Gattin den Schlaf der Gerechten schlief) gerne Kassetten der teuflischen Rolling Stones, Led Zeppelin und ähnlich blasphemischer Gesellen in das Abspielgerät seines Jesusmobils schob. Die Saat ging auf: Das Debüt der Kings Of Leon war und ist eine der erfrischendsten Erlebnisse, die es in Sachen traditionellen Gitarrenrocks in den letzten 20 Jahren gab. Vor allem wohl deswegen, weil der Familie Followill jedweder akademischer Hintergrund fehlte, der ihre schiere Energie irgendwie hätte filtern oder kanalisieren können. Was nicht heißen soll, daß die Platte (der Herkunft der Band aus Tennessee entsprechend) irgendwie hinterwäldlerisch klänge. Das tut sie beileibe nicht. Sie klingt authentisch. Hier wird Rockmusik nicht reproduziert, sondern gelebt; in einer Form, wie man sie seit der Geburt des Genres nur noch selten hat hören dürfen. Da ist schon allein Caleb Followills Stimme, die unverschämteste und selbstbewußteste seit… tja. Lou Reed? Mick Jagger? Elvis? Egal. Jedenfalls braucht man dieses Album. Wer die ursprüngliche Doppel-10″ verpaßt hat, bekommt auf dieser großformatigen Neuedition  den damals nur auf der CD-Version erschienenen Bonustrack “Talihina Sky” mitgeliefert! (2003/2016)